– Einstellmöglichkeit in der Höhe. Dadurch optimierte Druckeinwirkung bei verschiedenen Sattelgrößen. Leichtes Einstellen und hohe Sicherheit durch Drückfedern im Holm.
– Einstellmöglichkeit der Druckelemente im Abstand zueinander und damit freie Wahl des Druckpunktes beim Weiten und Engerstellen. Dadurch verbesserte Verstellmöglichkeit der verschiedenen Satteltypen.
– Feste Montage aller Teile zum Weiten und Engerstellen am Gerät. Dadurch kein Suchen und Verlegen der Wechselteile.
– Hohe Mobilität durch geringes Gewicht (+/- 33 kg) und zwei angebaute Transportrollen. Dadurch einfacher Standortwechsel; ob in der Werkstatt oder auf dem Weg zum Kunden.
– Geänderte Führungsschienen, dadurch einfaches Einstellen der Druckplatten.
– Fixierbarer Druck durch Rändelrädchen, dadurch langes Einspannen von Kunststoffbäumen ohne Kopfeisen möglich.
-Gekröpfte Druckplatte und veränderte Führungsschienen, dadurch mehr Platz beim Engerstellen für Sättel mit hohem Vorderzwiesel und bessere Anpassung an andere Sattelmodelle.
– Leichtes Entnehmen der neuen, nach vorn und hinten verstellbaren unteren Verstelleinheit.

Ein Gerät. Alles dran. Vario.